Weitere Rezeptur-Umstellungen

Tiefengrund und Vollton- und Abtönfarben mit neuem Bindemittel

Ab sofort produziert AURO zwei weitere Produkte aus dem Wandfarbensortiment mit dem neuen Bindemittel Replebin®: den Tiefengrund Nr. 301 und die Vollton- und Abtönfarben Nr. 330.

Diese Rezeptur-Umstellungen sorgen für einen erheblichen Qualitätssprung!
Die Bindemittel-Neuentwicklung Replebin® zeichnet sich gegenüber der alten Bindemittel-Rezeptur mit trocknenden Ölen dadurch aus, dass es physikalisch statt chemisch trocknet, keine Emissionen abgibt und auch viel schneller trocknet.

Das Abriebverhalten und die Haptik der Abtönfarbe, die Haftung auf schwierigen Untergründen sowie Trocknungsgerüche haben sich deutlich verbessert.

Hinweise zur Mischbarkeit                         

Gleiche Produkte mit der vorherigen und neuen Rezeptur sind untereinander nicht mischbar. Die Artikel mit der neuen Rezeptur erkennen Sie am Etikett mit dem Replebin®-Logo.

Kompatibilität beim Abtönen

Die Abtönfarben Nr. 330 mit der vorherigen Bindemittel-Rezeptur funktionieren in allen Wandfarbenprodukten (Nr. 320, 321, 524, 307-309, 311) - egal ob mit vorheriger oder neuer Rezeptur.

Die Abtönfarben Nr. 330 mit der neuen Replebin®-Rezeptur funktionieren nicht in Wandgestaltungsprodukten (Nr. 320, 321, 307-309) mit dem vorherigen Dammar-Bindemittel.
Faserputz Nr. 311 ist aufgrund seines geringen Bindemittelanteils von dieser Einschränkung nicht betroffen.

 



Veranstaltungskalender

Lassen Sie sich inspirieren und fachkundig von Ihrem AURO-Händler beraten.
Nächste Veranstaltung: