Leben mit AURO

Das Verarbeiten von AURO Produkten ist kinderleicht. Wir stehen Ihnen beratend immer zur Verfügung.

Wände und Decken

Was bedeutet waschbeständig bzw. scheuerbeständig?

Waschbeständig und scheuerbeständig sind eingeführte Qualitätsbezeichnungen von wasserverdünnbaren Oberflächenbeschichtungen für den Wand- und Deckenbereich. Sie dienen als eines der Auswahlkriterien, um unterschiedliche Produkte vergleichen zu können.
Mehr lesen

Allgemeine Tipps und Tricks

Zum Abdecken von Möbeln und Fußböden Folien oder spezielle Malervliese verwenden.
Löcher und Risse können mit Wandspachtel ausgeglichen werden, um einen ebenen Untergrund zu erzielen. Um Farbtonunterschiede zu vermeiden, sollten Sie ...
Mehr lesen

Gerade Linien für farbige Sockel auf gekörntem Putz

Zweifarbige Wände mit meist horizontal abgegrenzten Sockeln liegen im Trend. Bei glatten Untergründen ist das Abkleben mit Malerkrepp eine recht einfache Sache, schwieriger wird es auf gekörnten Putzen als Untergrund.
Das Problem: Die Farbe kann unter das Malerkrepp laufen, da es sich ...
Mehr lesen

Der Trick mit dem Wachs

Stark beanspruchte Räume lassen sich mit robusten Wandlasur-Wachsen Nr. 370 eindrucksvoll gestalten und gleichzeitig schützen. Die fröhlichen, intensiv leuchtenden Lasurfarben mit zusätzlichem Wachsschutz sind ideale Farben für Kinderzimmer oder Flur. Das Wachs wird nach gewünschter Farbintensität mit Wasser verdünnt und ...
Mehr lesen

Tipps zur Untergrundvorbereitung von Kalkprodukten

Kalkprodukte eignen sich besonders gut für mineralische Untergründe wie z.B. Kalk- oder Kalkzementputze. Diese Putze bedürfen keiner speziellen Vorbehandlung. Sie können direkt mit allen Produkten aus dem AURO-Kalksortiment überarbeitet werden, da diese sich ...
Mehr lesen

Tipps zur Untergrundvorbereitung für die Glattspachteltechnik

Eine Besonderheit ist im Falle der AURO-Glattspachteltechnik zu beachten: Der Mischung des ersten Auftrages sollten - neben der gewünschten Kalk-Buntfarbe - ca. 5-10% des gipshaltigen Wandspachtels Nr. 329 zugesetzt werden.
Zuerst wird die gewünschte Menge Kalkbuntfarbe mit dem Wasser vermischt. Bei kräftigeren Farbtönen ...
Mehr lesen

Wie werden Wandlasuren gestrichen?

Die Streichtechnik verhindert beim flächigen Auftragen von Lasuren typische Pinselstrukturen. Durch Stupfen mit einem Schwamm entsehen lebendige Tiefeneffekte. Mit der Wickeltechnik erzeugen Sie natürlich wirkende Kontraste auf farbigem Untergrund. Und mit Schablonen aus Pappe oder mit einer Positiv-Schablone können Sie selbst entworfene Muster farbig auf eine Fläche aufbringen oder aussparen. Doch wie wendet man die Streich, Stupf-, Wisch- oder Schablonen-/Spritztechnik richtig an? Wir zeigen es Ihnen!
Mehr lesen

Veranstaltungskalender

Lassen Sie sich inspirieren und fachkundig von Ihrem AURO-Händler beraten.
Nächste Veranstaltung: